Erfolg bei Rohde & Schwarz Lab Challenge

Ein Team von drei Schülern aus der 4AHETS-Klasse (Abteilung für Elektrotechnik) konnte bei der Rohde & Schwarz Lab Challenge den ersten Platz für die HTL Weiz sichern. Bei diesem österreichweiten Wettbewerben konnten sich Teilnehmer aller HTLs, Fachhochschulen sowie von WIFI und BFI messen. Es galt eine Projektarbeit mittels zur Verfügung gestellten Geräten (Oszilloskop sowie Labornetzgerät) der Firma Rohde und Schwarz zu entwickeln.

Die glücklichen Gewinner können sich neben einer Urkunde über einen Sachpreis (je ein Apple iPhone 6) freuen. Weiters wurden die verwendeten Geräte der Schule zur weiteren Benutzung zru  Verfügung gestellt.

Das Projektteam (Patrick Gsöls, Stefan Maurer, Patrick Gruber) und R&S Vertriebsleiter Österreich Ing. Günther Topil bei der Übergabe der Urkunde

Der prov. Leiter der HTL Weiz DI Gottfried Purkarthofer und  Ing. Günther Topil bei der Übergabe der Laborausstattung

Drucken